Kindergarten in Abancy

The kindergarden educational institution N°06, was founded in 1982 and it is a mixed managed public institution in charge of the education units DREL-Apurímac.This institution serves children of up to 5 years old, offering services of schooling and other support services. They promote the integral development of children as a key factor for human development, having as its core principles values like respect, autonomy, health, communication and education.

ifwd_peru_Nuestra-senora-02

Aufgaben

  • Assist teachers and take care of children
  • support in getting the classrooms ready
  • early stimulation
  • share with them their musical and artistic abilities
  • participate in the teaching of healthy hygiene habits.
  • participate in sporting and recreational activities.
  • teach and tutor English
  • be involved in extra-curricular activities in the school

Sonstige Qualifikation

  • ability to work with children
  • ability to work as part of a team
  • dynamic, creative and participative personality.
  • knowledge of what it means to be a volunteer and work accordingly
  • ability to work in an intercultural setting and adapt to the culture and society of the country

Teilnehmer berichten

Beschreibung

Die Kinder sind zwischen drei und fünf Jahren alt und auch die Gruppen werden nach dem Alter sortiert. Jeder Klasse ist auch eine Lehrerin zugeteilt, die diese den Vormittag betreut. An manchen Tagen werden zusätzliche Springer eingestellt, die die Kinder den Eltern abnehmen und später auch wieder übergeben.
In diesem Kindergarten lernen die Kinder dem Alter jeweils entsprechend, neben Zählen, lesen und schreiben, auch eine bessere Koordination durch malen oder basteln.

Aufgaben

Mein Aufgabenfeld ist bis jetzt sehr vielfältig. Eine dieser Aufgaben ist das Vorbereiten des Arbeitsmaterials, welches die Lehrerin benötigt. Manchmal muss ich Plakate zeichnen oder die Hausaufgaben für die Kinder vorbereiten. Falls im Unterricht gebastelt wird, müssen auch dafür meist Vorbereitungen getroffen werden, die unter mein Aufgabenfeld fallen. Auch während des Unterrichts muss für die Instanthaltung des Klassenraums gesorgt werden. So muss ich manchmal auch simple Aufgaben machen, wie Stifte spitzen oder das Spielzeug waschen. Bis jetzt habe ich auch vier Englischunterrichtsstunden gehalten. Gegen halb elf dürfen die Kinder frühstücken und eine Stunde im Hof spielen. Dabei bin ich die Aufsichtsperson. Ein weiter Aufgabenbereich, den ich zu bearbeiten habe, ist den Kindern ein Verständnis für Hygiene und Sauberkeit beizubringen. So helfe ich beim Händewaschen und putze auch gemeinsam mit den Kindern zusammen die Zähne. Nachdem die Lehrerin ihren Unterricht beendet hat, warten die Kinder auf ihre Eltern, wobei ich auch hier meist die Aufsicht habe. Manchmal muss ich auch den Klassenraum nachbereiten, das heißt den Boden kehren, die Stühle auf die Tische stellen und die Tische auch abwaschen.