ifwd_schwerin_rostock_201607
v.l.: DRK Mitarbeiterin Julia Beise, Freiwillige Marlene Poma Gamboa aus Peru am Rostocker Hauptbahnhof | Bildrechte: Julia Beise

Bereits seit 2008 entsendet das DRK Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ deutsche Jugendliche für einen Freiwilligendienst in verschiedene Entwicklungs- und Schwellenländer. Seit Kurzem gibt es auch für Jugendliche aus dem Globalen Süden die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung in M-V zu leisten. Im Juni 2016 hat die DRK Soziale Freiwilligendienste M-V gGmbH nun die erste Freiwillige aus Peru empfangen. Marlene, 26, aus Lima wird ihren zwölfmonatigen Freiwilligendienst bei der Gesellschaft für solidarische Entwicklungszusammenarbeit Mecklenburg-Vorpommern (GSE) e.V. in Rostock absolvieren.
Die Freiwillige freut sich darauf, die deutsche Sprache und Kultur kennenzulernen und sich durch den Auslandsaufenthalt persönlich weiterzuentwickeln.
Eine weitere Gruppe Freiwilliger aus Peru wird im September in Schwerin erwartet. Sie werden in einem Pflegeheim ihren Einsatz absolvieren. Dafür werden derzeit im Raum Schwerin Gastfamilien oder Studentenwohnplätze gesucht.

© DRK Soziale Freiwilligendienste Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Schnelle Nachricht an uns

Dein Name (benötigt)

Deine E-Mail (benötigt)

Betreff

Deine Nachricht an uns (benötigt)

CLOSE
CLOSE