Eigentlich leistet man einen Freiwilligendienst nur in Deutschland oder nur im Ausland. Sechs junge Erwachsene konnten aber dieses Jahr beides verbinden. Sie nahmen erstmalig an einem kombinierten In- und Auslandprogramm teil. In Mecklenburg-Vorpommern leisteten sie bis zum Frühjahr ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligen-dienst (BFD). Direkt im Anschluss setzten Sie für drei oder vier Monate ihren Einsatz im Ausland fort.
Das DRK begleitet jährlich 300 Freiwillige in M-V und 100 Teilnehmer/innen während eines Auslandsfreiwilligendienstes. Der Rahmen, beides zu verbinden war somit gegeben. Letztendlich möglich gemacht haben diese Kombination aber erst zusätzliche Fördermittel über die Lotterie Glücksspirale. Erst dadurch konnten die finanziellen Zugangsvoraussetzungen für die sechs Teilnehmer/innen sehr reduziert werden.
Bis Ende August bzw. September waren die Freiwilligen in sozialen Einrichtungen in Israel, Ghana oder Österreich tätig. Sie arbeiteten dort in Schulen oder heilpädagogischen Einrichtungen. Während des Abschlussseminares Anfang Oktober berichteten sie von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Frederike, die in Ghana in einer Schule assistiert hatte berichtete: „Ich haben neue Lebensstile kennengelernt, das hat mir gut getan. Die Menschen dort sind sehr offen, glücklich und gönnen sich einfach alles!“ Felix, der in Israel mit Autisten gearbeitet hatte schwärmte: „Das Land ist der Hammer! Die Arbeit war sehr bereichernd, ich mag die lockere ehrliche Art der Menschen.“ Justine, die auch in Israel war, stellte fest: „In meinem Arbeitsteam fand ich gut, dass es kein Konkurrenzdenken gab. Dankbar bin ich für meine neuen sozialen Kontakte.“ Justine hat bereits in ihrer Schweriner FSJ-Einsatzstelle die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin begonnen. Auch alle anderen Teilnehmer gehen jetzt in Studium oder Ausbildung.

(Foto: v.l.n.r.: Frederike Kurth, Felix Dunker, Justine Tuzine auf dem Reflexionsseminar in Schwerin, Foto Stefan Beutel)

© DRK Soziale Freiwilligendienste Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Schnelle Nachricht an uns

Dein Name (benötigt)

Deine E-Mail (benötigt)

Betreff

Deine Nachricht an uns (benötigt)

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!